KLINIK OTTAKRING, Pav. 29

Vienna | Austria

Das Wilhelminenspital in Wien wurde über einen längeren Zeitraum renoviert. MEISSL Architekten war die ganze Zeit über ein verlässlicher Partner. Im Zuge der Renovierung des Pavillon 29 wurden auch die Wirtschaftsräume neu angeordnet und an die aktuellen organisatorischen Abläufe angepasst. Die neu geschaffene Zugänglichkeit der Station sowie der Zimmer und Sanitäreinheiten hat die Patientenversorgung deutlich verbessert.Erhöhung des Komforts der Patienten Die Anzahl der Betten pro Zimmer wurde reduziert und außerdem wurde jedes Zimmer mit einer eigenen Sanitäreinheit ausgestattet. Last but not least: Das neue und frische Farbkonzept schafft eine angenehme Atmosphäre - für die Patienten, aber auch für das Personal, das nun in einem motivierenden und freundlichen Umfeld arbeitet.der Kooperationspartner Anke Stern (Farbkonzept)FOTOS © Kurt Kuball, Michael Baumgartner, Gottfried Frais

The Wilhelminenspital in Vienna has been renovated over a longer period. MEISSL Architects has been a reliable partner the whole time. In the course of the renovation of Pavillon 29, utility rooms also have been rearranged and adapted to the current organizational processes. The newly created accessibility of the ward as well as the rooms and sanitary units has significantly improved patient care. Increase of the patients‘ comfort: Reduction of the number of beds per room has been and also each room has been equipped with own sanitary unit. Last but not least: the new and fresh color concept creates a pleasant atmosphere – for the patients, but also for the staff who is now working in a motivating and friendly environment.

the cooperation partner Anke Stern (colour concept)

PHOTOS © Kurt Kuball, Michael Baumgartner, Gottfried Frais

Status
completed
Scope
design
Size
650 SQM GFA
Location
Vienna | Austria
No items found.
back

KLINIK OTTAKRING, Pav. 29

Vienna | Austria

Das Wilhelminenspital in Wien wurde über einen längeren Zeitraum renoviert. MEISSL Architekten war die ganze Zeit über ein verlässlicher Partner. Im Zuge der Renovierung des Pavillon 29 wurden auch die Wirtschaftsräume neu angeordnet und an die aktuellen organisatorischen Abläufe angepasst. Die neu geschaffene Zugänglichkeit der Station sowie der Zimmer und Sanitäreinheiten hat die Patientenversorgung deutlich verbessert.Erhöhung des Komforts der Patienten Die Anzahl der Betten pro Zimmer wurde reduziert und außerdem wurde jedes Zimmer mit einer eigenen Sanitäreinheit ausgestattet. Last but not least: Das neue und frische Farbkonzept schafft eine angenehme Atmosphäre - für die Patienten, aber auch für das Personal, das nun in einem motivierenden und freundlichen Umfeld arbeitet.der Kooperationspartner Anke Stern (Farbkonzept)FOTOS © Kurt Kuball, Michael Baumgartner, Gottfried Frais

The Wilhelminenspital in Vienna has been renovated over a longer period. MEISSL Architects has been a reliable partner the whole time. In the course of the renovation of Pavillon 29, utility rooms also have been rearranged and adapted to the current organizational processes. The newly created accessibility of the ward as well as the rooms and sanitary units has significantly improved patient care. Increase of the patients‘ comfort: Reduction of the number of beds per room has been and also each room has been equipped with own sanitary unit. Last but not least: the new and fresh color concept creates a pleasant atmosphere – for the patients, but also for the staff who is now working in a motivating and friendly environment.

the cooperation partner Anke Stern (colour concept)

PHOTOS © Kurt Kuball, Michael Baumgartner, Gottfried Frais

Status
completed
Scope
design
Size
650 SQM GFA
Location
Vienna | Austria
No items found.
back