Bei unserem Vortrag "65 Jahre Hotelarchitekturmit einer großen Pause" sprachen wir über die Entwicklungen der Branche und unsere Erfahrungen von damals bis in die Gegenwart.

Die Branche steht heute in vielen Bereichen wiederdort, wo sie vor 50 Jahren stand – vom achtsamen Reisen über längere Aufenthalte am Urlaubsort bis hin zu den Motiven fürs Reisen haben sich allerdings auch viele Aspekte grundlegend verändert. So auch die Hospitality- und Interiorausrichtungen der Hotels in Bezug auf Nachhaltigkeit.

Aber wo geht die Reise hin? Wir wissen: die jungen Generationen legen einen großen Wert auf Nachhaltigkeit und hinterfragen diese auch. Einfache, vorgesetzte Holzfassaden gelten nicht mehr als grün – das Bauwerk an sich in seiner Gesamtheit muss nachhaltig sein. Dabei ist beispielsweise Holzbau nicht gleich Holzbau – einige Holzbausysteme sind weit weg vom „grünen Daumen“. Den Zusammenhang der Trends und Entwicklungen von vor50 Jahren bis zur heutigen Zeit beobachten wir im Zuge unserer Projekte sehr genau – schön, dass wir das in diesem Vortrag thematisieren und weitergeben durften.

 „Bereits die Vorbereitung unserer Key Note hat sehr viel Spaß gemacht und die vielen Gespräche nach dem Vortrag waren gleichermaßen spannend und unterhaltsam“, so Alexander Meissl, CEO von MEISSL ARCHITECTS.

 „Eine ehrliche Veranstaltung mit vielen innovativen Vorträgen“, so Gordon Grusdat, CDO bei MEISSL ARCHITECTS.